©-soultea.de-Photographer-André-Helbig-via-Wikimedia-Commons

Gesundheitsfördernde Wirkungen von Weißem Tee

Nicht nur im alten China, auch in der modernen, westlichen Forschung gilt Weißer Tee als wahres Wundermittel. Vor allem der besonders hohe Gehalt an Antioxidantien ist für die gesundheitlichen Wirkungen des Weißen Tees verantwortlich. Diese Antioxidantien fangen sog. freie Radikale ab. In jedem Körper befinden sich freie Radikale, welche darauf abzielen, Körperzellen zu schädigen. Das Ergebnis können Infekte sein, eine …

annaGesundheitsfördernde Wirkungen von Weißem Tee
Schwarzer Tee Credit segovax_pixelio.de

Verarbeitung

Aus den geernteten Knospen und Blättern von Camellia sinensis können durch unterschiedliche Produktionsvorgänge sehr unterschiedliche Sorten gewonnen werden. Alle diese Sorten kommen in unterschiedlichen Größen, von Blatttee (leaf tea) über gebrochene Blätter (broken tea), feinere Blattteile (fannings) bis zur feinsten Ausssiebung (dust) in den Handel.

annaVerarbeitung
pixabay

Anbaugebiete

Hauptanbaugebiete von Tee sind China, Indien, Kenya, Sri Lanka, Indonesien, Vietnam, Papua, sowie Teile Mittelafrikas und Südamerikas.

annaAnbaugebiete
By Sebastianjude via Wikimedia Commons

Der Teestrauch

Tee (wissenschaftlicher Name: Camellia sinensis (L.) O. Kuntze ) aus der Familie der Theaceae ist in seiner Urform ein Baumgewächs, das seit rd. 60 Millionen Jahre in einem Teil Südostasiens beheimatet ist. Tee wird seit Jahrtausenden kultiviert und in vielen Varianten und Hybriden derzeit in rund 30 Ländern angebaut. Dazu gehören in Asien China, Sri Lanka und Indien, in Afrika Kenya, …

annaDer Teestrauch