© soultea.de (www.soultea.de), Photographer André Helbig (www.andrehelbig.de )  via Wikimedia Commons

Rotbuschtee (Rooibos)

Der Rotbusch gehört zur botanischen Gattung Aspalathus linearis. Die Geschichte des Rotbusch ist eine Ungewöhnliche und besonders interessante. Die Geschichte des Rotbuschtees Siedler entdeckten, daß das milde Seeklima der Kap-Region eine etwas stachelige und rotbraune Buschweidenart gedeihen läßt. Die Engländer nannten sie “Red bushwillow”, und durch sprachliche Einflüsse wurde daraus Rooibos, zu deutsch Rooibusch oder Rotbusch. Aufgrund des süßlichen Geschmacks …

annaRotbuschtee (Rooibos)
By Selena N. B. H. via Wikimedia Commons

Rotbuschtee – der Süße

Ähnlich wie Grüner Tee und Weißer Tee wird auch Rooibostee nicht mit sprudeln kochendem Wasser übergossen. Für eine Tasse einen Teelöffel Rotbuschtee mit 80°-90° C heißem Wasser aufgießen und drei bis fünf Minuten ziehen lassen. Rotbuschtee enthält kein Koffein. Im Gegensatz zu grünem Tee verändert sich der Geschmack nicht, wenn der Tee länger steht oder kalt wird. Ein Mehrfachaufguss ist …

annaRotbuschtee – der Süße