© soultea.de (www.soultea.de), Photographer André Helbig (www.andrehelbig.de )  via Wikimedia Commons

Rotbuschtee (Rooibos)

Der Rotbusch gehört zur botanischen Gattung Aspalathus linearis. Die Geschichte des Rotbusch ist eine Ungewöhnliche und besonders interessante.

Die Geschichte des Rotbuschtees
Siedler entdeckten, daß das milde Seeklima der Kap-Region eine etwas stachelige und rotbraune Buschweidenart gedeihen läßt. Die Engländer nannten sie “Red bushwillow”, und durch sprachliche Einflüsse wurde daraus Rooibos, zu deutsch Rooibusch oder Rotbusch. Aufgrund des süßlichen Geschmacks der Pflanze kann man sie zu aromatischen Mischungen verarbeiten.
Der erste, der damit im großen Stil handelte, war der aus einer alteingesessenen russischen Teehändler-Dynastie stammende Benjamin Ginsberg. Bereits 1904 begann er, den sogenannten Mountain-Tea profesionell zu vermarkten. In den dreißiger Jahren entstanden in der Cedarberggegend der Kapprovinz die ersten Plantagen, 1948 wurde die Clanwilliam Cooperative Tea Company gegründet, 1954 das Rooibos Tea marketing Board.

Aussaat – Ernte – Produktion
Die Aussaat der eingeritzten Samen erfolgt zwischen Februar und März in eignen Frühbeeten. Im Juni bis Juli werden dann die mittlerweile 10 bis 15 zentimeter hohen Gewächse auf Plantagen in Reihen ausgepflanzt.
Die erste Ernte kann etwa nach eineinhalb Jahren erfolgen, danach jährlich. Geerntet wird, indem die Pflanzen in einer Höhe von ca. 35 cm über dem Erdboden abgemäht werden.
Dann werden sie zerkleinert bzw. gerebelt. Nach dem Fermentieren – das vereinfacht gesagt mit einer
Oxydation vergleichbar ist und ungefähr acht Stunden dauert – wird der Tee auf Zementfeldern ausgelegt, so daß er an der Luft trocknen kann. Währenddessen entwickelt sich die spezielle rotbraune Farbe und das außergewöhnliche Rotbusch-Flair. Dann wird der Tee gesiebt, gereinigt, geprüft und abgepackt.
Verarbeitung und Vetrieb erfolgen ausschließlich im Namen des Rooibos Tea Marketing Board.

Nährwertangaben
Pro Tasse Rotbuschtee bei ca. 3g/200ml ohne Milch, Zucker etc.

 Substanz  Anteil (mg)
 Kalium (K)  7,12
 Natrium (Na)  6,16
 Magnesium (Mg)  1,57
 Calcium (Ca)  1,09
 Fluor (F)  0,22
 Eisen (Fe)  0,07
 Kupfer (Cu)  0,07
 Mangan (Mn)  0,04
 Zink (Zn)  0,04

 

annaRotbuschtee (Rooibos)